Kategorien
Veranstaltungen

Martin Debes: Deutschland der Extreme

Lesung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Das politische Buch im Gespräch“

Datum: 05. Juni 2024, 19 Uhr

Ort: Stadt- & Regionalbibliothek Gera, Puschkinplatz 7, 07545 Gera

Eintritt: kostenfrei

Als waschechter Thüringer und langjähriger Chefreporter der Funke Mediengruppe gilt Martin Debes als einer der profundesten Kenner der hiesigen politischen Landschaft. Nach „Demokratie unter Schock“ erzählt der Autor in seinem neuen Buch „Deutschland der Extreme. Wie Thüringen die Demokratie herausfordert“ die Geschichte eines Landes, das bereits vor 100 Jahren Experimentierfeld extremer politischer Strömungen wurde und aktuell wieder geworden ist: Genau ein Jahrhundert, nachdem in Weimar erstmals Bürgerliche mithilfe völkischer Extremisten regierten, steht die Demokratie in Thüringen bei der Landtagswahl 2024 vor einer neuen Herausforderung. Damit verbindet sich nicht nur ein Härtetest für die Region, sondern einer für die ganze Bundesrepublik. Thüringen steht damit beispielhaft für die schwierige, von vielen als Bedrohung empfundene Situation der Demokratie in Deutschland.

Weitere Termine: 11. Junim 19:30 Uhr Bürgersall im Historischen Rathaus Hildburghausen sowie
12. Juni, 18 Uhr, Strupp‘sche Villa Meiningen